Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Internetnutzer,

Ortsvorsteher Wolfgang Werkmeister

Ortsvorsteher Wolfgang Werkmeister

schön, dass Sie auf der Homepage unseres Stadtteils vorbeischauen!
Beuren a.d.Aach zählte einst zu den kleineren Ortschaften des Hegaus und begann sich erst im 20.Jahrhundert auszudehnen.Heute zählt unsere idyllische Gemeinde rund 1500 Einwohner und gehört seit 1972 zur großen Kreisstadt Singen am Hohentwiel.
Durch die Nähe zur Stadt Singen, zu Nachbargemeinden, zur Schweiz und auch zum Bodensee, können viele Vorzüge, Infrastrukturen und Freizeitaktivitäten genutzt werden.Direkt am Ufer der Aach gelegen, ist Beuren durch ein tolles landschaftliches Bild geprägt, mit Blick auf die Hegauberge, wie z.B. den Hohentwiel und den Hohenkrähen.Doch nicht nur die landschaftliche Einbettung zeichnet unseren Stadtteil aus: unsere Dorfgemeinschaft wird gelebt und gepflegt, was sich auch in einer starken Vereinsarbeit widerspiegelt.
“Unser Dorf soll noch schöner werden” – mit diesem Leitspruch setzt der Ortschaftsrat alles daran, den Stadtteil kontinuierlich weiterzuentwickeln.
Dies gilt auch für unsere neue Homepage. Deshalb sind wir für Ihre etwaigen Verbesserungsvorschläge, Wünsche sowie Fragen dankbar und offen.
Besuchen Sie uns gerne auch außerhalb des world-wide-web!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr
Wolfgang Werkmeister
Ortsvorsteher

Aktuelle Informationen

Beurener Kalender

Bei der Verwaltungsstelle kann noch der Bilderkalender 2017 mit Motiven des Stadtteils Beuren zum Stückpreis von 8 Euro erworben werden.

Katholische Kirchengemeinde

Gottesdienste in der St. Bartholomäuskirche: Donnerstag, 26.Januar um 7.55 Uhr Schülergottesdienst; Freitag, 27.Januar um 18 Uhr Rosenkranz; Samstag, 28.Januar um 18 Uhr Beichtgelegenheit und um 18.30 Uhr Vorabendmesse; Dienstag, 31.Januar um 18.30 Uhr Rosenkranz und um 19 Uhr Hl.Messe.

Seniorennachmittag

Der monatliche Seniorennachmittag der Seniorengruppe findet am Donnerstag, den 26.Januar um 15 Uhr im Gasthaus Adler statt. Alle Beurener Seniorinnen und Senioren sind hierzu herzlich eingeladen.